BW Lions vergeben eigene Preise beim Cannes Lions Festival of Creativity 2017

Stuttgart | 14.06.2017 | Erneut zehn ausgewählte Firmen aus Baden-Württemberg in Cannes
Gesichter der Delegierten im Anschnitt Die BW Lions 2017 (Bild: bw-i)

Bereits zum sechsten Mal schickt Baden-Württemberg als einziges Bundesland eine zehnköpfige Delegation zum Cannes Lions Festival of Creativity. Die BW Lions, zehn Vertreter aus den Bereichen Werbung, Design, PR, Digital- und Live-Kommunikation, Animation / Visual Effects und Filmproduktion, werden sich vom 18. bis 25. Juni 2017 auf dem weltweit größten Treffen der Werbebranche über die neuesten Trends informieren, internationale Kontakte knüpfen und als Vertreter der baden-württembergischen Kreativwirtschaft auftreten.

Unter den Delegierten sind dieses Jahr Geschäftsführer und Mitarbeiter etablierter Unternehmen sowie Start-ups aus Baden-Württemberg, darunter Lavalabs, Studio Flox, The Geekettez und Filestage. „Unsere diesjährige Delegation ist erneut State of the Art aus Baden-Württemberg: Sie besteht aus hochprofessionellen und in ihren Gebieten sehr erfolgreichen Firmen. Damit repräsentieren sie auf perfekte Weise die Vielfalt der Kreativwirtschaft des Landes,“ so Bettina Klammt, zuständige Koordinatorin der Wirtschaftsfördergesellschaft Baden-Württemberg International.

Verleihung des „BW Lions Award 2017“

Wie jedes Jahr reisen die BW Lions mit einer Kampagne im Gepäck nach Cannes. Die Kampagne hat zum Ziel, unter anderem Entscheidungsträger baden-württembergischer Unternehmen über die Aktivitäten der Delegation in Cannes zu informieren.

Bei der Kampagne 2017 vergibt jeder Delegierte einen eigenen Preis, den „BW Lions Award 2017“. Er verleiht diesen Preis in einer Kategorie, für die er sich selbst entschieden hat, entsprechend seinen beruflichen Schwerpunkten, seinem persönlichen Interesse, seinem letzten beruflichen Projekt, etc. Vor Ort in Cannes werden die Delegierten an fünf Tagen insgesamt zehn Preise vergeben an die beste Präsentation, die beeindruckendste Persönlichkeit, die beste Show, das interessanteste Seminar etc.

120 Minuten Party am 23. Juni

Die Kategorien lauten unter anderem „Roaring Vision“, „Roaring Headline“, Roaring Live Experience“, „Roaring Humanized Conversation“ oder „Roaring Human Algorithm“. Über die Preisvergabe und Eindrücke der BW Lions wird im Vorfeld und während des Festivals auf www.bwlions.de sowie in den sozialen Medien ausführlich berichtet. Einer der Höhepunkte der siebentägigen Reise ist die „120 Minuten Party“ am 23. Juni, bei der die BW Lions sich und ihre Unternehmen vorstellen und internationale Netzwerke knüpfen.

Baden-Württemberg International (bw-i) organisiert die Delegationsreise nach Cannes gemeinsam mit den Kooperationspartnern MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Film Commission Region Stuttgart und dem Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg.

BW Lions Reports in Baden-Württemberg

Nach der Delegationsreise werden die Teilnehmer ihre persönlichen Eindrücke und die neuesten Trends der Branche im Rahmen der Cannes Lions Reports in Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe präsentieren.

  • Stuttgart: Dienstag, 20. Juli 2017
  • Mannheim: Mittwoch, 20. September 2017
  • Karlsruhe: Dienstag, 8. November 2017

Das Cannes Lions International Festival of Creativity ist die wichtigste Veranstaltung der Werbe- und Kommunikationsindustrie weltweit. Das Festival hat sich im Laufe der Jahre zu einem großen Networking-Event mit zahlreichen Vorträgen, Workshops und Seminaren entwickelt. Jährlich kommen dort rund 15 000 Kreative aus der ganzen Welt zusammen.

Die BW Lions 2017:

  • Niklas Dorn, Filestage GmbH, Stuttgart
  • Daniel Impertro, Donner & Doria Public Relations GmbH, Heidelberg
  • Christopher Karl, Neolog Communications GmbH, Karlsruhe
  • Jens Kenserski, pulsmacher GmbH, Ludwigsburg
  • Frank Meier, Frank und Freunde GmbH, Stuttgart
  • Jennifer Moss, The Geekettez Kegel & Moss Gbr, Mannheim
  • Mark Pelzer, Die Kavallerie GmbH, Tübingen
  • Scherin Rajakumaran, LavaLabs moving images GmbH & Co KG, Stuttgart
  • Moritz Schreiner, The Royal Film Company GmbH, Stuttgart
  • Maximilian Zenk, Studio Flox GmbH, Stuttgart
Quelle: Film Commission Region Stuttgart
Mehr Infos:

BW Lions