Karl-Steinbuch-Forschungsprogramm

Mehr IT-basierte Innovationen für Baden-Württemberg

Mit dem Karl-Steinbuch-Forschungsprogramm unterstützt die MFG Stiftung Baden-Württemberg seit 2011 besonders innovative Forschungsarbeiten in den Bereichen der Informations- und Telekommunikationstechnologie (ITK) sowie der Kreativwirtschaft an Hochschulen in Baden-Württemberg. In fünf Ausschreibungsrunden (2011 – 2017) werden innovative Projekte mit je bis zu 70.000 Euro unterstützt.

Hierdurch sollen diese Hochschulen die Möglichkeit erhalten, ihr Profil im Forschungsbereich weiter zu schärfen.

Das Karl-Steinbuch-Forschungsprogramm richtet sich an Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit Sitz in Baden-Württemberg, an die Duale Hochschule Baden-Württemberg, die Pädagogischen Hochschulen, die Kunst- und Musikhochschulen, sowie die Akademien für Film, Darstellende Kunst und Pop im Land.

Sind Sie Forscher und möchten

  • Ihre Ansätze und Ideen mit anderen Experten teilen und weiterentwickeln,
  • kompetente Kooperationspartner aus Wissenschaft und Wirtschaft finden,
  • Fördermittel für konkrete Projekte unkompliziert beantragen und erhalten?

Dann kommen Sie auf uns zu!

Aktuelles

Ab sofort werden Bewerbungen für die 5. Ausschreibung im Rahmen des Karl-Steinbuch-Forschungsprogramms entgegengenommen. Die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier.

Reden Sie mit uns!

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Andrea Buchholz
Leiterin Projektteam Talent- und Forschungsförderung
buchholz@mfg.de
Telefon 0711/90715-312

Reden Sie mit uns!

Ihre Ansprechpartnerin:

Referentin Kommunikation/PR
raab@mfg.de
Telefon 0711/90715-338