Karl-Steinbuch-Stipendium

1. Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich außerordentlich qualifizierte Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen, die in der Förderungszeit an einer Hochschule oder Berufsakademie in Baden-Württemberg immatrikuliert sind.

Bewerber müssen ihre Zwischenprüfung (Magister) bzw. das Vordiplom bestanden haben. Studierende von Studiengängen ohne Zwischenprüfung müssen mindestens 120 Credit Points nach dem European Credit Transfer System (ECTS) erreicht haben.

Das Projekt muss einen IT- oder Medienbezug haben.

Das Projekt darf nicht Pflichtbestandteil des Studiums sein, wie beispielsweise Diplomarbeiten.
 

2. Bis wann können Bewerbungen eingereicht werden?

Bitte beachten Sie, dass es derzeit keine laufende Ausschreibung gibt.
 

3. Wer trifft die Entscheidung?

Eine unabhängige Expertenjury bestehend aus IT- und Medienexperten entscheidet über die innovativsten und überzeugendsten Projektanträge.

Auswahlkriterien:

  • Überdurchschnittliche Qualifikation des Bewerbers
  • Originalität und Innovationsgrad des Vorhabens
  • Besonderer wissenschaftlicher und/oder künstlerischer Wert des Projektes
  • Realisierbarkeit des Projektes
     

4. Antragsunterlagen und Merkblätter

Antragsformular 2014 [ 264 kb, doc]
Antragsformular für Gruppenprojekte 2014 [ 404 kb, doc]
Förderrechtliche Bestimmungen 2014 [ 60 kb, pdf]
Merkblatt Antragsteller [ 66 kb, pdf]
Merkblatt Gutachten [ 40 kb, pdf]


5. Der Bewerbungsprozess

  1. Registrierung online auf MFG DenkFabrik
  2. Zugang zum Online-Bewerbungsformular unter dem Menüpunkt "Bewerbungsmanager" in der MFG DenkFabrik
  3. Ausfüllen des Online-Bewerbungsformulars
  4. Runterladen des Antragsformulars, ausfüllen, speichern und im Bewerbungsmanager hochladen
  5. Ausdrucken von Seite 1-2 des Antragsformulars (1-3 bei Gruppenanträgen) und postalisch an folgenden Anschrift senden: MFG Stiftung Baden-Württemberg, Karl-Steinbuch-Stipendium, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
  6. Hochladen der erforderlichen Nachweise sowie eines Passfotos für jeden Projektmitarbeiter im Bewerbungsmanager
  7. Finalisierung der Online-Bewerbung bis spätestens 31. Juli 2014

Die Bewerbungsunterlagen können bis zum Ende der Einreichfrist am 31. Juli 2014 bearbeitet und ausgetauscht bzw. erneut hochgeladen werden. Nach Ablauf der Einreichfrist, gilt die Bewerbung als eingereicht und kann nicht mehr bearbeitet werden. Die aktuellste Version des Bewerbungsformulars sowie des Antragsformulars wird im weiteren Bewerbungsprozess verwendet.

Erforderliche Nachweise und Unterlagen:

  • Immatrikulationsbescheinigung einer baden-württembergischen Hochschule
  • Fachgutachten des betreuenden Professors
  • 120 ECTS-Punkte / Vordiplom
  • sonstige Nachweise: Zeugnisse, Bescheinigungen, Zertifikate, etc.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess sowie zum Bewerbungsmanager wenden Sie sich bitte an Dr. Andrea Buchholz (buchholz@mfg.de, 0711-90715-352).
 

Fachliche Ansprechpartner an den Hochschulen:

An einigen Hochschulen gibt es Professoren, die bereits über Erfahrungen mit dem Stipendium verfügen. Es ist sinnvoll, bei inhaltlichen Fragen zunächst mit dem fachlichen Ansprechpartner über Ihre Projektidee zu reden, bevor Sie eine Bewerbung schreiben.