KREATIVVITTI Kongress/Event

Fachmesse für Innovation, Kreativ- und Kulturwirtschaft

Veranstaltungsdatum

Beginn05.04.2017 10:00 Uhr Ende06.04.2017 19:00 Uhr

Veranstalter

Stadt Pirmasens - Amt für Wirtschaftsförderung

Veranstaltungsort

Messegelände
Zeppelinstraße 11
66953 Pirmasens

Zielgruppe

Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, aus Baden-Württemberg und der benachbarten französischen Grenzregion Elsass und Lothringen
Karte einblenden

Die Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft als eigenständige Wirtschaftsbranche gewinnt immer mehr an Bedeutung. Sowohl auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene nimmt die Entwicklung dieser Querschnittsbranche rasant Fahrt auf. Dieser expandierende Leitmarkt beeinflusst unser Leben immer mehr, durchdringt unseren Alltag bereits in allen Facetten und in unterschiedlicher Intensität. Tendenz steigend.

- Fachvorträge & Keynotes
- Interessante Aufträge, Projekte & neue Partner
- Talks mit Kreativen, Wirtschaft & Politik
- Plattform für Kultur- & Kreativschaffende
- Wissenstransfer, Co-Working, Wertschöpfung
- Chancenreiche Branchenkontakte
 

Programm

Hauptbühne

Mittwoch, 5. April 2017
09:00 Uhr Get-Together mit Flying Food

10:00 Uhr Begrüßung
Eröffnung durch Dr. Bernhard Matheis, Oberbürgermeister Stadt Pirmasens

10:10 Uhr Grußwort
Staatssekretärin Daniela Schmitt, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

10:20 Uhr Gemeinsamer Messerundgang

10:45 Uhr Unterzeichnung Letter-Of- Intent

zwischen den Städten Pirmasens (Oberbürgermeister Dr. Matheis) und Vigevano (Oberbürgermeister Dr. Sala-Sindaco)  am Stand Nr. 67 zur Kooperation Kultur- und Kreativwirtschaft

13:00 Uhr Keynote 1
Kultur- und Kreativwirtschaft - Strukturwandel 2.0
Dr. Hans-Günther Clev, Geschäftsführer ZukunftsRegion Westpfalz Dipl.-Ing. Mark Schlick, Leiter Wirtschaftsförderung Pirmasens

13:45 Uhr Keynote 2   
Empowering Cities and Villages by Mosaic Street Art
Isidora Paz López, Mosaikkünstlerin aus Chile

15:15 Uhr Keynote 3   
Kreative Geschäftsmodelle durch Digitalisierung
Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Rombach, Vorsitzender Science Alliance Kaiserslautern e. V.

16:00 Uhr Keynote 4   
KI - Künstlicher Künstler oder kreative Maschine?
Dr. Damian Borth, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), Leiter Kompetenzzentrum Deep Learning

17:00 Uhr Keynote 5   
Die Entfunktionalisierung der Materialien - Produktpräsentation neu gedacht...
Dipl.-Arch. Jochen Maas, Designer und Geschäftsführer Maas_Arts

18:00 Uhr Keynote 6   
Sounds of Silence: creative nature - creative models - creative men
Multivisionsshow von Harald Kröher, Fotografieweltmeister, Agenturchef STILEBEN

 

Donnerstag, 6. April 2017
10:30 Uhr    Talk   

Kreativwirtschaft vertikal: Bund - Land - Kommune
Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung in Kooperation mit Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

12:00 Uhr Keynote 1   
Die Masse macht’s
Mit Crowdfunding Projekte Kultur-/Kreativwirtschaft realisieren
Bernhard Lorigg, Gründungsbüro der Technischen Universität und Hochschule Kaiserslautern

12:45 Uhr Keynote 2   
Hoody, IPO oder Kickertisch – was brauchen Gründer heute?
Prof. Dr. Anna Rosinus, Professorin für BWL-Management, Strategie, Entrepreneurship an der Hochschule Mainz, Fachbereich Wirtschaft

14:00 Uhr Keynote 3   
Von der kreativen Garagengründung zum Weltkonzern
Christian Heitmeyer, Gründer von „Brands 4 Friends“

14:45 Uhr Keynote 4   
Zurück zu alter Stärke - Kreativer Relaunch einer mittelständischen Schuhmanufaktur
Dr. Marcus Ewig, Geschäftsführer Peter Kaiser

16:30 Uhr Keynote 5   
IDEAS made of STEAL - Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Anregungen zur kreativen Beschaffung von Ideen
Dr. Marcus Trapp, Department Head User Experience and Requirements Engineering (UXR), Fraunhofer IESE

17:15 Uhr Keynote 6   
Was heißt das für meinen Betrieb?

Digitalisierungs-Beispiele aus der Praxis
Kai Utzinger, CSO UplinkIT GmbH

Moderation: Michael Daub
Musik in den Pausen: Celia Baron, Saxophon

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Teilnahmegebühr

Tageskarten: 8,00 Euro, ermäßigte Tageskarten: 5,00 Euro (Schüler, Studierende, Schwerbehinderte und Rentner gegen Nachweis).
Veranstaltung kann nicht gebucht werden